Emblem Martino Fromm
Kampfkunstschule Shorin Ryu Karate Do1
Karate-Okinawa
Martino Fromm0129
Shorin Ryu Karate Do Kanji
Graduierungssystem
Das von uns genutzte Graduierungssystem entspricht weitgehend dem Traditionellen System alter Meister und baut auf einem System der genauen Analyse unserer Schüler auf.
Die alte Methode bezog sich:
- auf die Lehre der Form (Omote)
- auf die Lehre des Hintergrunds und der Geschichte, sowie der genauen Theorie der Karate-Einzeltechnik und der Technik in der Kombination (Okuden)
- das wirken als Übungsleiter in Assistenz eines Lehrers (Kaiden)
sowie auf die Arbeit als selbstständiger Lehrer (Menkyo-Kaiden)
Bei der Theorie und Praxis der Karate-Techniken, achten wir besonders auf die Gesundheit unserer Schüler. Die Technikausführung im Sportkarate ist oft schädlich für die Gelenke und eine Gefahr für die Sehnen und Muskeln! Durch Zusammenarbeit mit Medizinern, Biomechanikern und Sportwissenschaftlern, verschiedener Universitäten aus Deutschland und Italien, ist es uns gelungen, eine vollständige Analyse der Karate-Techniken durchzuführen. Wir sind zu der Erkenntnis gelangt, das eine richtig ausgeführte Karate-Technik, keinen Gefahr für den eigenen Körper darstellt, sondern zur Stärkung der eigenen Sehnen, Muskeln und Gelenke beiträgt. Durch Hochgeschwindigkeitsaufnahmen aller Techniken, konnten wir eine genaue Analyse der Techniken und eine genaue Phasenstruktur des Technikablaufes erstellen. Jetzt stehen uns Daten zur Verfügung, die es uns erlauben, an der PERFEKTEN, also gesunden und wirkungsvollen Technik zu arbeiten. Wir legen besonderen Wert auf ANWENDBARKEIT und WIRKSAMKEIT unserer Techniken! Das Regelwerk des Sport-Karate verbietet einen starken Kontakt, bzw. bestraft die Wettkämpfer bei Kontakt, deshalb sind die Sport-Techniken verändert worden, so dass bei einem sportlichen Vergleich, keine schweren Unfälle passieren können. Die Techniken wurden so verändert, dass sie an Wirkung verlieren bzw. ihre Wirkung vollkommen einbüßen. Das hat leider zur Folge, dass die Energie, die durch die Bewegung des Sportlers geschaffen wurde, im eigenen Körper bleibt und diesen dann schädigt. Knie- und Ellenbogen-Schäden sowie Reizungen der Sehnen und Muskeln, sind oft das Ergebnis von einem starken Sport-Karate-Training. Leider werden diese Gefahren nicht erkannt und oft einfach nur ignoriert!
 
 
WIR SIND NICHT GEGEN DAS SPORT-KARATE, SONDER MÖCHTEN NUR, DASS ES MIT DEM HEUTIGEN WISSENSSTAND AUSGEFÜHRT WIRD !
 
Wir sind gerne bereit, unser Wissen mit Interessierten zu teilen und in eine offene konstruktive Diskussion zu führen !!!
DESHI - Unterstufe
 
9. Kyu - Weißgurt mit gelbem streifen (Testen der allgemeinen Haltung)
8. Kyu - Gelbgurt (Testen der Geduld und Bereitschaft zum Lernen)
7. Kyu - Orangegurt (Testen der Disziplin und Regelmäßigkeit des Übens)
6. Kyu - Grüngurt (Testen der Aufmerksamkeit im Umgang mit anderen)
5. kyu - Blaugurt (Testen der Bereitschaft zur Weggemeinschaft)
4. Kyu - Violettgurt (Testen der Achtsamkeit gegenüber dem Lehrer und Übungsleiter)
 
In dieser Stufe, wird besonders auf die Disziplin, Lernbereitschaft, Geduld der Schüler und Achtsamkeit geachtet.
DESHI - Oberstufe
 
3. Kyu - Braungurt (selbstständiges Zeigen von Fortschrittswillen)
2. Kyu - Braungurt (Bereitschaft und Initiative zur Weggemeinschaft)
1. Kyu - Braungurt (eigenes Kümmern um die Lehrer-Schüler-Beziehung)
OMOTE - Kohai
 
1. Dan - Shodan - Schwarzgurt (Formschüler, Grad des Suchenden nach dem Weg)
 
OMOTE - Kohai
 
2. Dan - Nidan - Schwarzgurt (Formschüler, Grad des Schülers am Weganfang)
 
OKUDEN - Sempai- ÜBUNGSLEITER
 
3. Dan - Sandan - Schwarzgurt (Grad des anerkannten Schülers auf dem Weg)
 
KAIDEN - Sempai - ÜBUNGSLEITER
 
4. Dan - Yondan - Schwarzgurt (Grad des Kriegers oder technischen Experten)
 
MENKYO-KAIDEN - SENSEI - LEHRER
 
5. Dan - Godan - Schwarzgurt - RENSHI oder KOKORO (Grad der Bewußwerdung)
6. Dan - Rokkudan - Rot-Weiß-Rot - RENSHI oder KOKORO (Grad der Bewußwerdung)
7. Dan - Shichidan - Rot-Weiß-Rot - KYOSHI oder IRO-KOKORO (Grad der Reife)
8. Dan - Hachidan - Rot-Weiß-Rot - KYOSHI oder IRO-KOKORO (Grad der Reife)
9. Dan - Kudan - Rot - KYOSHI oder IRO-KOKORO (Grad der Reife)
10. Dan - Judan - Rot - KYOSHI oder IRO-KOKORO (Grad der Reife)
 
Zwischen den Prüfungen zu den einzelnen Dan-Graduierungen, muss der Anwärter eine Wartezeit, in der er aktiv am Karate teilnimmt, einhalten. Die Wartezeit, beträgt die Höhe der Dan-Grade in Jahren.
Beispiel: Wartezeit vom 2. zum 3. Dan = 3 Jahre, oder Wartezeit vom 7. zum 8.Dan = 8 Jahre
Ein Unterschreiten der Wartezeit ist nicht möglich!!! Geringe Abweichungen (bis zu zwei Monaten) sind möglich.
Ein Lehrer mit dem 6. Dan, hat also seine Prüfung zum 1. Dan vor 20 Jahren gemacht! (Es gibt leider unseriöse Verbände, die diese Wartezeiten nicht einhalten und sich die Dan-Grade zu irgendwelchen Anlässen verleihen! Ein seriöser Lehrer wird seine Wartezeiten vorweisen können und diese auch einhalten, da dies DER WEG ist, den jeder Lehrer für seine Entwicklung gehen muss! 

DESHI - Unterstufe

9 kyu1

9. Kyu

8 kyu1

8. Kyu

DESHI - Oberstufe

6 kyu1

6. Kyu

OMOTE - Kohai

4 dan

1. Dan Jungend

5 kyu1

5. Kyu

5 dan

1. Dan über 30 Jahre

OKUDEN - Sempai- ÜBUNGSLEITER

1 dan

3. Dan Jungend

1 dan

3. Dan über 30 Jahre

KAIDEN - Sempai - ÜBUNGSLEITER

3 dan

4. Dan

7 kyu1

7. Kyu

4 kyu1

4. Kyu

5 dan

2. Dan Jungend

MENKYO-KAIDEN - SENSEI - LEHRER - SHIHAN

2 dan

5. Dan

6 dan

6. Dan

3 kyu1

3. Kyu

5 dan

2. Dan über 30 Jahre

2 kyu1

2. Kyu

1 kyu1

1. Kyu